Heilpraktikerin Annette Hebgen 10 Jahre Praxis Patientenbeurteilungen finden Sie bei Jameda Kostenlose Beratung 07191 / 90 50 86 0177/ 97 53 888 Rechnungserstattung teilweise möglich
Heilpraktikerin Annette Hebgen 10 Jahre Praxis Patientenbeurteilungen finden Sie bei Jameda Kostenlose Beratung07191 / 90 50 860177/ 97 53 888 Rechnungserstattungteilweise möglich  

 Neuro

motorisch

 

Hemmung  Restreaktionen frühkindlicher Reflexe

 

Bleiben sie aktiv,

können extrem störende Einflüsse auf die

 Entwicklung   von         Körper/Psyche 

folgen

 

 

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS8O7OsvEw-1biNfpExOf6-WW7s37L0kqguvDZ6i2ea_vNSm7Fq8g

 

 

 

 

 

i

Reflexe sind

mit dem Willen

nicht zu steuern!

 

Sie funken unbewusst störend dazwischen.

I

*********

 

Behandlungs-ablauf

 

 Anamnese  90 €

(nur bei Neukunden)

 

Testung  210 €

incl. Übungsvergabe

(es gibt nur eine gemeinsame Testung für INPP / ENWAKO zusammen)

 

 Zu Hause tgl. üben von 1-2 Übungen

   (insg. 5 -10 Min.)

 

Wiedervorstellung

alle 4-5 Wochen 80 €

Therapiedauer:

ca. 1,5 Jahre

INPP ist eine von der Schulmedizin nicht anerkannte Methode.

 

*********

 

Im Institute for Neuro- Physiological- Psychology (INPP)  in Chester (GB)

 

erforscht man seit den 70er Jahren eindeutige  Zusammenhänge zwischen frühkindlichen Reflexen und der Entwicklung des zentralen Nerven-systems (ZNS)

 

Diese Reflexe verwachsen sich nicht, funken ein Leben lang dazwischen und haben Einfluss auf die Entwicklung / Verhalten
.

Trotz vorhandener Intelligenz können die Kinder / Erwachsenen die nötigen Leistungen nicht oder nur mit vermehrten Anstrengungen (Kompensationen) erbringen.

 

Sobald die Übungen gemacht werden, können wir Veränderungen beobachten.

Als ob Knoten gelöst werden und die Entwicklung ihren Lauf nehmen kann.

 

*********

 

Beispiel I:  Moro-Reflex

Jeder Schreck löst

beim Säugling 

Phase I aus

 Kampf und Fluchtreaktion

Arme ziehen ruckartig nach außen,

Augen aufreissen,

tiefes Einatmen,

Anstieg von Puls, Blutdruck, Atmung, Hautrötung sowie Ausschüttung von Adrenalin und Cortisol ins Blut. 

 

Anschließend  Phase II

 

Entspannung und Normalisierung der Vitalzeichen

 

Zum Schluß kann es zu einer Gefühlserregung kommen, das Baby schreit, weint damit  Hilfe kommt

*********

 

Hinweise auf Restreaktionen Moro-Reflex:

Bleiben diese über die ersten Lebensmonate aktiv, bleiben auch die

unreife Schreckreaktion und eine

 Hypersensitivität 

aller Sinne.

Diese hat negativen Einfluss auf die motorische und sensorische Entwicklung sowie die psychische Befindlichkeit.

 

*********

Ein Negativkreislauf

entsteht

                                       Sobald Adrenalin und Cortisol ausgeschüttet werden, wird der Sympatikus aktiviert, dadurch verstärkt sich die Sensibilität und das Reaktionsvermögen.

 

Mögliche Folgen: 

  • Reizüberladung:  sie empfinden die Welt als zu laut, zu hell,   zu aggressiv...
  • Erhöhte Ablenkbarkeit,      weil Reize nicht ausgefiltert werden können, reagieren sie auf jede Bewegung, jedes Geräusch.....
  • Ideenreichtum     sehr kreativ, phantasievoll, einfühlsam, hilfsbereit...
  • Neigung zu Überreaktionen
  • Manipulieren:  klammern sich an vertraute Verhält- nisse,  Spontanität schwierig.
  • Perfektionismus: lieber geplanter Misserfolg als cnfähigkeit, schnell beleidigt, empfindlich gegen Ungerechtigkeiten.
  • Plötzlicher Heiß- hunger auf Süßes, Glucosespeicher werden schnell leer.

    Langzeitfolgen:                            

Emotionaler Rückzug oder Aggressivität.

 

*********

 

LINKS:

 

INPP Chester: http://www.inpp.org.uk/
 

INPP Deutschland: www.inpp.de

 

INPP

Österreich / Schweiz

www.inpp.ch  

Fachartikel von Dr. med. Carsten Queißer:

Die Bedeutung frühkindlicher Reflexe in der (kinder)ärztlichen Praxis  http://inpp.ch/fachartikel_5.html

 

Buch Tipps:

 

- Greifen und BeGreifen

-  Warum ihr Kind Bewegung braucht

von

Sally Goddard Blythe

 

- Flügel und Wurzeln

von

Dorothea Beigel

 

 Neuro

 feedback

 

 

Verbessert Hirnfunktion

für jedes

Lebensalter

o

Vielen ungewollten

Verhaltensmustern

liegen vermutlich eine

 Fehlregulierung  

 des Gehirns 

 zugrunde

 

 

Bildergebnis für EEG info

 

 

95% unserer Funktionen werden

"automatisch   gesteuert".

Ziel ist eine bessere

Selbstregulation.

I

*********

 

Behandlungs-ablauf

I

Anamnese 90 €

(nur bei Neukunden)

 

Nfb - Sitzung 75 €

(je 1-1,5h)

 

Mit Hilfe von 4  Hirn-Elektroden lernt das Gehirn über Feedbacks auf einem Monitor sich zu regulieren.

 

Ca. 2000 Feedbacks

pro Sitzung

I

INfb ist eine von der Schulmedizin  anerkannte Methode.

 

*********

 

 Wieviele  Sitzungen?

Bei Erwachsenen gehe ich von ca. 20 x  aus, Kinder benötigen häufig deutlich weniger.

 

Veränderungen kann man in der Regel schon nach der ersten Sitzung bemerken.

 

*********

 

Nfb-Fortbildungen

 

 AD(H)S 

(Asperger, Autismus, Körper-beruhigung / Konzentration / Regulierung von Wut und Verhalten ...)

                                                     

 Schmerzen 

(Migräne / Kopfschmerzen / akute und chronische Schmerzen aller Arten... )

 

 Trauma 

(Schlafstörungen / Ängste / Panik / Bluthochdruck, depressive Verstimmungen, Posttraumatische Symptome, burn out...)

 

 

*********

 

 

 Die Otmer - Methode 

 

Sue & Siegfried Othmer
 

Die Methode findet in Kliniken und ärztlichen Praxen Anwendung.


EEG Info ist der  Markenname  für ein umfassendes Angebot im Bereich Neurofeedback. 

In den USA und Europa. 

 

USA Hauptsitz ist in Woodland Hills, wo auch Susan und Siegfried Othmer ihre Klinik und Forschungseinrichtung haben (EEG Institute). 

 

Europäische Hauptsitz befindet sich in der Schweiz.

 

Weitere Informationen: http://www.eeginfo-neurofeedback.de

 

Studien: Studien.eeginfo.ch

 

 

*********

 

 

Sehr seltene

 

 kurzzeitige 

 

Nebenwirkungen:

 

 

Symptome können sich zwischenzeitlich verstärken

 

Erregtheit, Angstzustände, Benommenheit, Schlafstörungen, Depressionen, epileptische Anfälle bei Epileptikern.

 

Nfb kann die bestehende Medikation verändern, informieren Sie

vorab Ihren Arzt.

 

Keinesfalls ist Nfb als Allheilmittel ztu sehen.

 

Die Othmer Methode darf aussschließlich von ausgebildetem

 

Fachpersonal durchgeführt werden.

 

 

 

 

 Hör -  

 training

 

Audiometrie &

Individualisierte

Auditive

Stimulation

 

Obwohl der Hörtest unauffällig war,

bleiben sehr häufig

 Hörschwächen  uunerkannt 

 

 

 

Bildergebnis für JIAS

 

 

 

 

 

i

Was man nicht hört, kann man auch nicht sprechen, schreiben...

 

Mittelohrentzündungen laufen oft unbemerkt ab

 

 

*********

i

Behandlungs-ablauf

 

Kurz-Anamnese 50€

(nur bei Neukunden)

 

Audiometrie 80€

     USB310-BIN

     Firma Medias

incl. OhrPräferenz/

binauraler Hörtest/

Hörschwellentest/

Dichotischer Test/

Besprechung/Bestellung

 

(Dazu kommen die Kosten von 48 € für die erste Hör CD, die ich für Sie individuell bestelle)

 

JIAS ist eine von der Schulmedizin nicht anerkannte Methode.

 

*********

i

 Wie lange ?

In einem Zeitraum von 9 Monaten werden 4 Hör CDs benötigt.

 

Vor jeder individuellen Hör CD muss eine aktuelle Audiometrie erstellt werden.

 

Ablauf des Hörtrainings

(siehe weiter unten).

 

*********

 

  Kosten:

1 x Anamnese 50€

1 x Audiometrie  80€

3 x Audiometrie je 70€

4 x Hör CD je 48€

= insgesamt 532€

Zeitraum ca. 9 Monate

 

*********

 

 Wann ist JIAS Hörtraining sinnvoll?

 

- Mittelohrentzündungen

- Paukenergüsse  können auch unbemerkt ablaufen

- AVWS Auditive Verarbeit Verarbeitungs-Wahrnehmungs-störung

- Sprachentwicklung

- Konzentrationsmangel

- Ablenkbarkeit durch Nebengeräusche

- Mangelnde Ohrdominnz

kann "Sprachverwirrung"

auslösen

- LRS

- "Zu viel" oder "schmerzhaftes Hören"

(Hyperakusis immer häufiger)

- Entwicklungsverzöge-

rungen

 

  *********

 

 Ablauf des Hörtrainings


 1.)  Ausschluss einer medizinischen Ursache seitens eines HNO Arztes.
Freie Gehörgänge sind Voraussetzung für ein gutes Hörtraining.

 

            *********


 2.)   Eine detaillierte Untersuchung des Gehörs und der auditiven Wahrnehmungsfähigkeit werde ich mittels eines Audiometers (USB310-BIN Firma Medias) durchführen.

 

            *********

 3.)   Nach der Diagnose wird ein individuell angepasstes, speziell aufgenommenes Musikstück erstellt.

 

             *********

 4.)   Hörtraining

10 - 15 Minuten tgl.
Auf diese Art werden die Frequenzen stimuliert, die von der optimalen Hörkurve

abweichen.
Gleichzeitig wird das dominante Ohr stärker stimuliert.

 

            *********
 
 5.)   Die Fortschritte werden regelmäßig alle 8-10 Wochen mit einer Hörüberprüfung ermittelt und wenn nötig, eine neue CD erstellt.

Die CD sollte von einem guten Stereorekorder mit guten Kopfhörern gehört werden.

 

              *********

 

www.hoertraining-ias.de

 

Dort finden Sie

Vorträge unter der Rubrik

 

Forschung

- Hören und Lernen

- Buchstabenkinder          - Wo sind die Beweise

- Hörtherapie und vieles 

   mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 Basis - 

 training

 

I

    EN twicklung

  WA hrnehmung

  KO  zentration

I

Entwicklungs - Defizite gezielt nachholen, Entstehung

 neuronaler  Schaltkreise 

 

I

 

 

 

 

 

 

I

Verknüpfung Sehen / Hören / Gleichgewicht / Gehirn / Sinne ermöglicht schnelleres Arbeiten bei

    weniger Energie     
I

*********

I

IBehandlungs-ablauf

I

Anamnese 90€

(nur bei Neukunden)

 

Testung  210 €

incl. Übungsvergabe

(es gibt nur eine gemeinsame Testung für INPP / ENWAKO zusammen)

 

 Zu Hause tgl. üben von bis zu 4 Übungen

   (insg. 10 - 15 Min.)

 

Wiedervorstellung

alle 4-5 Wochen 80 €

Dauer: ca. 1,5 Jahre

I

ENWAKO ist eine von der Schulmedizin nicht anerkannte Methode.

 

*********

 

 Was wird gezielt 

trainiert?

 

Basale Wahrnehmung 

Visuelle Wahrnehmung  Fixation, Sakkaden, Akk. flexibilität, Stereosehen, binokulares Sehen, Blickwechsel Ferne Nähe

Integration  frühkindlicher Reflexe 

Gleichgewicht  Labyrinth

Koordination 

Hörverarbeitung  Richtungshören, Tonunterscheidung, zeitliches Filtern von aufeinander folgenden Buchstaben in Worten...

Entwicklungstraining 

Kognitives Training  Motivation, Ausdauer, Flexibilität ...

 

*********

 

Nils Ewald

ENWAKO

 

www.enwako.de

 

*********

 

 Beispiel eines frühkindlichen Reflexes STNR

 

Beugen des Kopfes löst beim Säugling gleich-zeitig das Beugen der Arme  und Strecken    der Beine aus.

 

Das Anheben des Kopfes führt zur gegenläufigen  Reflexaktivität: Streckung der Arme und Beugung der Beine.

 

Bleibt der Reflex weiterhin aktiv, dann reagiert der Körper wie durch ein unsichtbares Gummiband gezogen,

weiterhin mit Körperbewegungen, die unbewusst störend dazwischen funken.  

 

 

 Hinweise auf  Restreaktionen  STNR

 

  • Sitzauffälligkeiten  "Lümmelhaltung"

Fixieren der Beine z.B. Schneidersitz, unter dem Po,

um den Stuhl geklemmt...)

  • Kraftdosierung (Überschießend, powert sich aus, schnell erschöpft, Arbeiten unvollendet)
  • Schreibprobleme
  • (nur langsam möglich)
  • Trotzkopf/ Clown
  • Koordination ("Tollpatsch", Sport)      
  • Konzentration
  • Richtungsprobleme (Rechts und Links)
  • LRS 
  • Akkommodation (Blick-Tafel Wechsel nur langsam möglich)
  • Unreife Augenmuskelmotorik (Fokussierung, Blicksprünge)

 

           Praxis für Entwicklungsförderung          Annette Hebgen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin Annette Hebgen